medi bow® Schuheinlagen

 

Häufig diagnostiziert: der Knick-Senkfuß.

Unsere Füße leisten enorme Arbeit – in der Freizeit, im Beruf oder beim Sport. Der Alltag kann für die Füße ganz schön ermüdend sein – schließlich gehen wir im Schnitt mehrere tausend Schritte, und das jeden Tag!

Doch nicht jeder geht beschwerdefrei durchs Leben. Ist beispielsweise die Fußmuskulatur geschwächt und überlastet, flacht das Fußgewölbe ab. Die Bänder können das Fersenbein nicht mehr in seiner natürlichen Position halten, das Fersenbein knickt nach innen. Gleichzeitig senkt sich das gesamte Fußgewölbe ab. Die Diagnose: eine der häufigsten Fußfehlstellungen – der Knick- Senkfuß. Beim Knick-Senkfuß führt der Fuß den sogenannten natürlichen Windlass-Mechanismus (Seilwindenmechanismus) nicht mehr optimal aus.

Was versteht man unter dem Windlass-Mechanismus?

Bei diesem Mechanismus dreht sich alles um das Aufspannen des Längsgewölbes: Werden die Zehen überstreckt, bevor der Fuß beim Gehen und Laufen den Boden verlässt, verkürzt sich die Strecke vom unteren Mittelfußköpfchen bis zum Fersenbein. Die Plantarfaszie spannt sich an und das Längsgewölbe richtet sich auf.

Wie funktioniert das einzigartige bow Prinzip?

In der Abrollbewegung unterstützt die orthopädische Einlage die ursprüngliche Funktion des Fußes bei jedem Schritt: Sie fördert die natürliche Bewegungsausrichtung während der gesamten Belastungsphase. Beim Gehen oder Laufen verformt sie sich genauso, wie sich das Längsgewölbe bei einem gesunden Fuß aufrichtet. Dabei nimmt die bow Energie auf, die beim Abheben vom Boden freigesetzt wird – wie bei einer Sprungfeder. Dieser „bow Effekt“ bietet einen spürbaren Extra-Kick beim Gehen und Laufen. (Nachweis durch die Studie bewiesen.)


Wie wird die medi bow Schuheinlage hergestellt?

Die bow Einlage wird durch ein nachhaltiges 3D-Druck Verfahren produziert. Wir bei Samberger passen die Schuheinlage noch mit zusätzlichen Modulen genau an Ihren Fuß an. Unser _Stuetzpunkt Team ist zertifiziert für die Versorgung mit der medi bow Schuheinlage und derzeit einzigster Anbieter in München.

 

Wie viel kostet die Schuheinlage und kann ich ein Einlagenrezept anrechnen?

Die medi bow Schuheinlagen kosten 259,- Euro. Ein Rezept für "1 Paar Kunststofftechnik Einlagen" kann mit angerechnet werden.
Vor der Versorgung mit den medi bow Schuheinlagen wird ein digitaler Fußscan und eine Ganganalyse durchgeführt. Diese Analysen sind im Preis inbegriffen.